Die Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) ist eine körperorientierte psychotherapeutische Methode.
Sie wurde 1958 von Prof. H. Stolze begründet. In mehr als 140 psychosomatisch/psychiatrischen Kliniken ist die KBT fest im Behandlungssetting etabliert. KBT wird als Einzel- und Gruppentherapie angeboten. Im ambulanten Bereich wird sie in therapeutischen Praxen und Beratungsstellen sowie in der Erwachsenenbildung und Prävention angewandt.

Grundlage ist die untrennbare Verbindung von Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen. Deshalb kombiniert die therapeutische Arbeit immer „Handlungsteile“ und therapeutisches Gespräch.
„Handlung“ meint Bewegung und Körperwahrnehmung, Arbeit mit Bildern und Symbolen, Experimentieren mit Gegenständen und Beziehungserfahrungen. Das Erlebte wird auf tiefenpsychologisch orientierter Grundlage reflektiert. Auf dem Boden so gewonnener Erkenntnisse gelingen neue Handlungsmöglichkeiten im Alltag.

Die Domäne der KBT ist die Behandlung psychosomatischer Krankheitsbilder und die Hilfe zur Bewältigung von Lebenskrisen. KBT kann Ihnen helfen, wenn Sie Anzeichen einer Depression oder Erschöpfung feststellen, wenn Sie unter Schlafstörungen und Ängsten leiden oder wenn Sie wiederkehrende Probleme in Beziehungen haben. KBT hilft präventiv zur Erhaltung seelischer Gesundheit.

Therapeutisch Tätige mit Interesse für die  speziellen Aspekte des Körperdialogs schätzen die KBT zur Supervision.

Immer wieder schätzen Patienten ihre Erfahrungen mit der KBT als wesentlich für ihren Behandlungserfolg ein. Körpererfahrungen und Gefühle lassen sich im therapeutischen Gespräch neu verstehen. Lesen Sie hierzu was Therapeuten und Patienten berichten.

Die Konzentrative Bewegungstherapie wurde 1958 auf den Lindauer Psychotherapietagen erstmals von Prof. Stolze vorgestellt. Ihre Wurzeln reichen bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Informieren Sie sich über den Entwicklungsweg der KBT in einer kurzen Beschreibung und einigen Fotos der Wegbereiter.

Viele Wege führen zu Ihrer ersten Erfahrung mit KBT.
Schauen Sie in unser pdfJahresprogramm. Sie finden dort unsere Weiterbildungsangebote, Schnupperkurse, langfristige Selbsterfahrungsgruppen und therapeutische Hilfe. Wenn Sie direkt eine Probestunde vereinbaren möchte,  wählen Sie ortsnah Ihre KBT-Therapeuten hier.