Körpertherapeut (m/ w/ d) 

(Konzentrative Bewegungstherapie, Feldenkrais oder vergleichbare Qualifikation)

(50-75%-Stelle).

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Die Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik am Universitätsklinikum Heidelberg ist als einzige Klinik Deutschlands eingebunden in ein Zentrum für Innere Medizin und gleichzeitig in ein Zentrum für Psychosoziale Medizin. Dies ermöglicht ein hoch kompetentes und passgenaues psychosoziales Angebot für ein breites Spektrum an Patient*innen mit somatischen Belastungsstörungen, Angsterkrankungen, depressiven Störungen und Traumafolgestörungen sowie komplex somatopsychisch erkrankten Menschen.

Das multiprofessionelle therapeutische Team der Klinik setzt sich aus Pflegepersonal, ärztlichen und psychologischen Psychotherapeut*innen sowie Fachtherapeut*innen (Sozial-, Körper-, Gestaltungs-, Musiktherapie) zusammen. Für körpertherapeutische Angebote auf den Psychotherapiestationen sowie die Etablierung ambulanter Gruppenangebote soll das Team der Fachtherapeut*innen erweitert werden.

Aufgaben

  • Körpertherapeutische Begleitung von Patient*innen im stationären und ambulanten Setting (vorwiegend Gruppentherapie sowie Einzeltherapie)
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung von multimodalen ambulanten Behandlungskonzepten
  • Teilnahme an multiprofessionellen Fallbesprechungen (wöchentlich), Supervision (vierwöchentlich) und Fortbildungs-veranstaltungen der Klinik

Voraussetzungen

  • Fachtherapeut*in mit Ausbildung in einem der gängigen körpertherapeutischen Verfahren
  • Freude an selbständiger und verantwortungsvoller Tätigkeit im multiprofessionellen Team
  • Berufserfahrung wünschenswert

Wir bieten

  • ein richtig nettes und erfahrenes Team
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • die Möglichkeit zur Mitgestaltung und Übernahme von Verantwortung
  • Mitarbeit im Team der traditionsreichsten universitären psychosomatischen Klinik in Deutschland
  • tarifgerechte Bezahlung (TV-UK) mit allen Möglichkeiten eines großen Universitätsklinikums (Jobticket, Weiterbildung, Kinderbetreuung etc.)

Bitte senden Sie Ihre elektronischen (max. 3 MB)  Bewerbungsunterlagen bis zum 30.11.2022 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Sekretariat). Elektronische Bewerbungen werden nach den Grundätzen des Datenschutzes behandelt und ggf. gelöscht.


Für telefonische Auskünfte steht Frau Dr. med. Verena Zimmermann-Schlegel unter der Nummer 06221-56 34679 oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


 

eine Körper- u. Bewegungstherapeut/in bzw. Tanztherapeut/in (m/w/d)
(in Teilzeit 20,00 Std./Wo.)
mit Erfahrungen in körperbezogenen Psychotherapieverfahren.


Die Klinik am Korso ist die einzige Spezialklinik zur Behandlung psychogener Essstörungen in Deutschland und zählt im Bereich Essstörungen zu den namenhaftestes Kliniken überhaupt. Sie verfügt über insgesamt 92 Betten, davon 70 für erwachsene und 22 für jugendliche Patienten (zwischen 14 und 17 Jahren), wobei die Jugendlichen in einer eigenen Abteilung untergebracht sind.

Wir arbeiten nach einem integrativen tiefenpsychologischen Konzept.

Bewerber richten Ihre Bewerbung bitte an:

Klinik am Korso
-Fachzentrum für gestörtes Essverhalten-
z. Hd. Herrn Prof. Dr. med. Thomas J. Huber
Ostkorso 4 - 32545 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731 / 181-0.


eine/n KBT-Therapeuten (m/w/d) / Konzentrative/n Bewegungstherapeut:in in Teilzeit (23 Std./Woche)

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Innerhalb des integrativen psychosomatischen Behandlungsmodells eigenständige Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien
  • Dokumentation des Behandlungsverlaufs bezogen auf den Therapiefokus
  • Mitarbeit im integrativen Behandlungsteam

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als KBT-Therapeut (m/w/d)
  • Berufserfahrung in der stationären Psychosomatik
  • Sehr gute Umgangsformen und Teamfähigkeit
  • Selbstständiges und flexibles Arbeiten
  • Kundenorientiertes Denken und Handeln
  • MS Office Kenntnisse

Unser Angebot u.a.

  • Familiäres und entspanntes Miteinander über alle Berufsgruppen hinweg
  • Förderung und finanzielle Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung
  • E-Auto kann kostenfrei 3 Stunden am Tag auf den für Sie kostenlosen Parkplatz aufgeladen werden
  • Viele weitere Benefits z.B.:
    • kostenfreier Eintritt in die Chiemgau Thermen
    • Vergünstigte Mitgliedschaft in unserem PROMOVEO-Fitnesszentrum
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Rabatte in vielen regionalen Geschäfte
    • Jobrad
  • Mitarbeiter:innen-werben-Mitarbeiter:innen-Prämie

Kontakt

Fragen zum Stellenangebot beantwortet Dr. Christian Ehrig, Chefarzt der Psychosomatischen Abteilung, gern telefonisch unter 08051 607-573.

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen und unserer Unternehmensgruppe finden Sie unter: www.st-irmingard.de www.gesundheitswelt.de

Die Anzeige finden Sie auf unserem Jobportal unter: https://karriere.gesundheitswelt.de/KBT-Therapeut-mwd-de-j1546.html

Die Klinik St. Irmingard, ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau AG, liegt in einer der schönsten Regionen Deutschlands in Prien direkt am Chiemsee mit guter Anbindung nach München und nach Salzburg. Die Klinik verfügt über 235 Betten in den 4 Abteilungen Onkologie, Kardiologie, Psychosomatik und Psychotraumatologie.


 

Körperpsychotherapeut (m/w/d) KBT®, Tanztherapie BTD, IBT

Die Stelle ist mit mind. 30 Wochenstunden zu besetzen.

Die Katholische Hospitalvereinigung Weser-Egge gGmbH (KHWE) ist mit über 2.900 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Kreis Höxter. Zu unserem Verbund gehört das Klinikum Weser-Egge an vier Standorten, fünf Senioreneinrichtungen, fünf am-bulante Pflegestationen, ein Bildungszentrum für Gesundheitsberufe, zwei Medizinische Versorgungszentren und eine Ser-vicegesellschaft für Verpflegung und Reinigung.


Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie:

Basis der tagesklinischen und stationären Behandlung von 34 Patienten ist ein integratives Konzept auf psychodynamischer Grundlage. Gruppen- und Einzelpsychotherapie, die je nach Patient strukturbezogen oder stärker einsichts- und konfliktorien-tiert ausgerichtet sind, werden ergänzt durch kreativtherapeutische und körperbezogene Verfahren, eine spezialisierte psycho-somatische Pflege, medizinische Maßnahmen und Sozialarbeit. Zur Fokussierung des Behandlungsprozesses ist die Reflexion im Team durch Fallbesprechungen und Supervision zentral.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Durchführung von Körperpsychotherapie im Gruppen- und Einzelsetting
  • Dokumentation der therapeutischen Tätigkeit
  • Ausrichtung der eigenen Arbeit an den individuellen Behandlungsfokusse der Patienten
  • Aktive Teilnahme an multiprofessionellen Teambesprechungen, klinikinterner Weiterbildung und externer Supervision


Ihr Profil:

  • Weiterbildung zum Körperpsychotherapeuten (m/w/d)
  • Idealerweise Erfahrungen im psychosomatischen Fachgebiet
  • Ausgeprägte kommunikative Kompetenz
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Als familienfreundliches Unternehmen bieten wir Ihnen:

  • eine von gegenseitiger Wertschätzung geprägte Arbeitsatmosphäre
  • intensive interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen großzügigen, eigenen Raum für die Körperpsychotherapie
  • eine unbefristete Tätigkeit mit leistungsgerechter Bezahlung nach den AVR-Caritas
  • eine attraktive Altersversorgung bei der KZVK


Ihre Ansprechpartner:

Für Ihre Fragen stehen Ihnen unser Chefarzt Herr Dr. Eberhard Beetz (05272 / 607-4101) und unsere Personalreferentin Frau Verena Lipsmeier (Tel.: 05272 / 607-1162) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:
unser Bewerbungsportal unter: https://jobs.khwe.de per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Weitere Infos unter www.khwe.de


 

für den Einsatz in der Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Die Stelle ist in Teilzeit mit 31 Wochenstunden zu besetzen.

STELLENINFORMATIONEN
Standort: Viersen
Befristung: Unbefristet
Arbeitszeit: Teilzeit
Vergütung: E9a TVöD

KONTAKTINFORMATIONEN
Ansprechperson: Herr Schmid
Telefon: 02162/96-4068
Bewerbungsfrist: 22.07.2022
Jetzt bewerben!: https://jobs.lvr.de/index.php?ac=application&jobad_id=3879

IHRE AUFGABEN

  • Durchführung bewegungs-/ körpertherapeutischer Einzel- und Gruppenarbeit in der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Regelmäßige Teilnahme an den fachärztlich geleiteten multimodalen multiprofessionellen Teamsitzungen
  • Dokumentation der Therapieprozesse
  • Regelmäßige Teilnahme an der Team- und Fallsupervision
  • Weiterentwicklung von körpertherapeutischen Angeboten der Abteilung in kooperativer und multidisziplinärer Zusammenarbeit mit anderen am Behandlungsprozess beteiligten Berufsgruppen


IHR PROFIL

Erforderlich

  • abgeschlossene Ausbildung in einem wissenschaftlich anerkannten körpertherapeutischen Verfahren (z.B. Konzentrative Bewegungstherapie, IBT, Tanztherapie) an einer anerkannten Institution (wie z.B. dem Deutschen Arbeitskreis für KBT (DAKBT), dem Deutschen Institut für tiefenpsychologische Tanz- und Ausdruckstherapie (DITAT)), oder vergleichbaren Methoden/Institutionen
  • Ausbildung und Anwendungserfahrung in einem Entspannungsverfahren (z.B. PMR, AT, Yoga)
  • Kenntnisse und Vorerfahrungen an eigenständiger Durchführung von gruppen- und einzeltherapeutischen Behandlungen im Bereich der Körper-/Bewegungs-/Sporttherapie als Teil einer Komplexbehandlung

Wünschenswert sind:

  • Selbstständiges Arbeiten im Austausch mit anderen Berufsgruppen
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft sich in dem Gebiet der psychosomatischen Körpertherapie fort- und weiterzubilden
  • Vorerfahrungen in der ambulanten, stationären und/oder teilstationären Behandlung psychisch oder psychosomatisch erkrankter Menschen in einem multiprofessionellen psychodynamisch orientierten Team
  • Kenntnisse und Vorerfahrungen in der Arbeit mit Schmerz- und Trauma-Patient*innen
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Windows


WIR BIETEN IHNEN
Landschaftlich reizvolle Arbeitsumgebung; Sicherer Arbeitsplatz; Vielfältiges Aufgabengebiet;
familienfreundliche Arbeitsbedingungen; Möglichkeit der U3-Kinderbetreuung in der „Bunten Villa“ auf
dem Klinikgelände in Viersen; Gesundheits- und Sportkurse; Betriebliche Zusatzversorgung im
Tarifbereich; Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten


WER WIR SIND
Die LVR-Klinik Viersen besteht seit 1905 und ist ein etabliertes Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Neben der modernen psychiatrischen Versorgung Erwachsener hält die LVR-Klinik Viersen einen der größten Fachbereiche für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Deutschland vor. Zum Portfolio gehören ebenfalls der Fachbereich für forensische Psychiatrie und die Abteilung für Psychosomatik.
Der Funktionsbereich Therapeutische Dienste ist zentral organisiert und teilt sich in die Bereiche Ergo-, und Bewegungs- und Künstlerische Therapie auf. Insgesamt erbringen ca. 45 Mitarbeitende ihre Dienstleistungen für alle Abteilungen und Stationen der Erwachsenenpsychiatrie innerhalb der LVRKlinik Viersen.

Mehr Informationen über die LVR-Klinik Viersen finden Sie unter www.klinik-viersen.lvr.de.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.


WIR HABEN IHR INTERESSE GEWECKT?

Für Fragen zu Ihrem Bewerbungsprozess bzw. zur Nutzung des Bewerbungsportals freut sich Frau Julia Bochinsky, unter der Nummer 02162 96-3010 auf Ihren Anruf.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Hier online bewerben!: https://jobs.lvr.de/index.php?ac=application&jobad_id=3879


 

Körperpsychotherapeut (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit


Über uns:

Die Schön Klinik Berchtesgadener Land ist eine Fachklinik mit drei medizinischen Schwerpunkten: Psychosomatische Medizin, Pneumologie (Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg sowie der PMU Salzburg) und Orthopädie. Die Klinik liegt vor malerischer Bergkulisse im Südosten Bayerns, am Rande des Nationalparks Berchtesgaden mit dem bekannten Königssee. Die spezialisierten Leistungen der Krankenhausbehandlung sowie zur Rehabilitation und Vorsorge können sowohl stationäre als auch ambulante Patientinnen und Patienten wahrnehmen. Die Schön Klinik Berchtesgadener Land verfügt über 326 Betten, beschäftigt ca. 330 Mitarbeitende und behandelt pro Jahr rund 4.500 Patientinnen und Patienten.

Ihre Aufgaben

  • Sie engagieren sich im multiprofessionellen Team, bestehend aus Ärztinnen und Ärzten, Psychologinnen und Psychologen sowie Fachtherapeutinnen und -therapeuten
  • Eigenständige Durchführung von körperpsychotherapeutischen Angeboten, vorwiegend im Gruppensetting
  • Sie gewährleisten die Dokumentation und Berichterstellung im EDV-gestützten
    Klinikinformationssystem Orbis
  • Bei Doppelqualifikation können Sie auch in den Bereichen der MTT sowie der funktionalen Gruppentherapien (Nordic Walking, Yoga, Entspannungstherapie) eingesetzt werden

Ihr Profil

  • Universitärer Abschluss zum Sportwissenschaftler, Pädagogen, Psychologen o.ä. (m/w/d) – mindestens Bachelor-Abschluss oder vergleichbare Ausbildung
  • Idealerweise abgeschlossene Weiterbildung in einer Körper-Psychotherapie-Methode (vorzugsweise KBT® oder Tanztherapie BTD)
  • Sie arbeiten gerne in einem modernen, interdisziplinären Team
  • Strukturierter Umgang mit komplexen Sachverhalten und Offenheit für Veränderungen
  • Soziale Kompetenz, menschliche Wärme und strukturiertes Arbeiten sind Basis Ihres täglichen Handels

Unser Angebot

  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem motivierten und kollegialen Arbeitsumfeld
  • Sie werden im Rahmen unseres umfangreichen Einarbeitungskonzeptes systematisch, strukturiert und kollegial eingearbeitet
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • Ihre persönliche und fachliche Entwicklung ist uns wichtig: Wir bieten Ihnen zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bezuschusste betriebliche Altersvorsorge sowie vermögenswirksame Leistungen
  • Privatpatientenleistung für Sie und nahe Angehörige in allen Schön Kliniken
  • Attraktive Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Angebot für dreiwöchige Betreuung der Kinder von Mitarbeitenden in den Sommerferien

Kontakt:

Gerne steht Ihnen für Fragen Frau Dominica von Kiesling, Therapieleitung, telefonisch unter +49 8652 93-1581 und per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung. Nutzen Sie zudem gerne die Möglichkeit, unser Team während einer Hospitation unverbindlich persönlich kennenzulernen.