Über uns:

Das Ev. Johanneswerk ist einer der großen diakonischen Träger Deutschlands mit Sitz in Bielefeld. Rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in mehr als 70 Einrichtungen tätig. Die diakonischen Angebote richten sich an alte und kranke Menschen sowie Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche. Gegründet wurde das Werk 1951.
Die Rhein-Klinik ist ein Krankenhaus für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Bad Honnef. Sie behandelt in drei vollstationären Abteilungen und einer Tagesklinik erwachsene Patienten mit psychosomatischen, funktionellen und seelischen Beschwerden. Die Mitarbeitenden der Klinik vertreten einen integrativen psychosomatischen Ansatz mit einem psychoanalytisch-systemischen Konzept.

Wir suchen:

Eine/einen Körper-/Kunsttherapeuten (m/w/d) zum 01.10.2021 in Teilzeit.

Ihre Aufgaben sind die eigenständige Durchführung psychotherapeutischer Gruppen- und Einzeltherapie als integraler Bestandteil des tiefenpsychologischen Konzepts der Station, die Dokumentation der therapeutischen Inhalte im computergestützten Dokumentationssystem und die Teilnahme an multiprofessionellen Teamsitzungen.

Ihr Profil:

  • Berufserfahrung im Bereich Psychiatrie/Psychosomatik
  • Abgeschlossene Ausbildung in KBT, TBT oder KT (Studium oder mehrjährige Weiterbildung mit Anerkennung des jeweiligen Berufsverbandes
  • Interesse an der Arbeit mit Patienten mit Essstörungen, komplexen Traumafolgestörungen, sowie Patienten mit allgemeinen psychosomatischen Störungsbildern
  • Selbständigkeit und Organisationstalent
  • Einfühlungsvermögen, soziale und kommunikative Kompetenz
  • Engagement und Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an Weiterbildungen in spezifischen Konzepten (z.B. OPD, Traumatherapie)
  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem motivierten und engagierten Mitarbeiterteam
  • Regelmäßige Supervision
  • Möglichkeiten der beruflichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • eine langfristige Beschäftigungsperspektive
  • Die Bezahlung nach AVR DD und eine kirchliche Zusatzversorgungskasse
  • Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und Corporate Benefits

Beschäftigungsumfang:

  • 19,5 Stunden pro Woche

Entgelt:

  • Gem. Stellenausschreibung

Beginn

  • 01.10.2021
  • Befristung: ja

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail oder per Post:

Kontakt:
Rhein-Klinik
Jana Heidkamp
Personalabteilung
Telefon: 02224/185-119
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
URL:    www.johanneswerk.de


 

Kurzbeschreibung:

KBT-Gruppentherapie im Projekt Home Treatment

Die KBT-Gruppen- und Einzeltherapien gehören zum multimodalen Therapiekonzept auf der Station für jugendliche Patienten*innen die an einer Essstörung erkrankt sind. Unsere Klinik wird sich an einer multizentrischen Studie zum Thema „Home Treatment (HoT) bei Anorexia nervosa“ (NRW) beteiligen. Verschiedene Therapieansätze sollten die Wünsche der Familien berücksichtigen und die Familie bei der Bewältigung der Erkrankung unterstützen. Dazu gehören auch zwei KBT-Gruppentherapieangebote, die ambulant (HoT) sowie stationär angeboten werden. Inhaltlich kann dabei auf ein differenziertes Konzept zur Behandlung der Körperwahrnehmungsstörungen in Verbindung mit KBT- Interaktionstherapie mit Familien zugegriffen werden.

Frau Anke Dalhoff, KBT-Therapeutin & Psychoanalytische Paar- und Familientherapeutin wird das Projekt (Start 01.2022 für 4 Jahre) mit begleiten und zur Verstärkung suchen wir eine*n KBT-Therapeut*in oder eine*n fortgeschrittene*n KBT-Weiterbildungskandidat*in, die sich für wissenschaftliches Arbeiten in Verbindung mit KBT-Therapie interessiert.
Es gibt die Perspektive, bei beiderseitigem Wunsch, nach Projektabschluss in der KJP-UKM die Arbeit als KBT-Therapeut*in fortzuführen.

Vielleicht weckt die Beschreibung Ihr Interesse. Dann wenden Sie sich an

Frau Anke Dalhoff
Tel: 0251-8358758 oder via mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) ist in unserer Klinik seit vielen Jahren ein fester Therapiebestandteil. Wir behandeln unsere psychisch und somatisch erkrankten Patientinnen und Patienten mit kombinierten Therapieformen und wünschen uns deshalb eine neue Kollegin oder Kollegen, die oder der sich gerne in unser Behandlungsteam integriert und am interdisziplinären und
professionellen Arbeiten Freude hat. Sie finden bei uns 70 Jahre Tradition und Wissen und gleichzeitig ein modernes, vielseitiges Behandlungskonzept. Für Ihre Ideen sind wir immer offen!

Ihre Aufgaben:

  • Sie behandeln selbstständig Patientinnen und Patienten in Gruppen- und Einzeltherapie und dokumentieren die Behandlung. Dazu gehören Tages- und stationär aufgenommene Patientinnen und
  • Sie entwickeln unser Konzept zum Einsatz der KBT als körperbetonte psychotherapeutische Methode gemeinsam mit uns
  • Sie verstehen Ihre Arbeit als Teil unseres psychoanalytischen, psychodynamischen Gesamtbehandlungsplans.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine Weiterbildung zum KBT-Therapeutin/en abgeschlossen oder zumindest begonnen.
  • Wir freuen uns, wenn Sie Berufserfahrung im (teil-)stationären Umfeld mit psychosomatisch erkrankten Patienten und/oder Zusatzqualifikationen im Bereich Entspannungs- oder Sporttherapie

Vorteile, die wir bieten:

  • Sie können sich bei uns fachlich im Bereich KBT und wissenschaftlich z.B. im Bereich Forschung zur Gruppentherapie
  • Unsere betriebliche Gesundheitsmanagerin kümmert sich individuell um das Wohlergehen unserer Mitarbeitenden:  https://t1p.de/gesundheit-drk-kliniken-berlin
  • Wenn Sie sich nicht von Ihrem Lieblingskollegen trennen können, bringen Sie ihn gerne mit! Über unser „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“-Programm erhalten Sie eine Prämie.
  • Wir bezuschussen Ihren QiGong-Kurs jeden Donnerstagnachmittag am Standort
  • Wir besorgen Ihnen Ihr Wunsch-Fahrrad vergünstigt als Leasing-Firmenrad.
  • Wir bezuschussen Ihr BVG-Ticket (5% Ersparnis beim Abschluss eines Jahres-Abos).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Auf Sie freut sich:

Dr. med. Robert Smolka Chefarzt der Wiegmann Klinik

Wiegmann Klinik für Psychogene Störungen, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie DRK Kliniken Berlin Westend

Spandauer Damm 130

14050 Berlin

Telefon: +49 30 3035 5755

Hier geht’s zur Onlinebewerbung:

https://jobs.drk-kliniken-berlin.de/stellenangebote/Therapeut-mit-Weiterbildung-Konzentrative- Bewegungstherapie-w-m-d-in-Teilzeit-DRK-Kliniken-Berlin--4036409


 

Die Simssee Klinik GmbH ist eine renommierte Fachklinik für Orthopädie, Geriatrie und Psychosomatik mit Zulassung für die Rehabilitation als auch für die Krankenhausbehandlung.

Ihr Aufgabengebiet

•    Eigenständige Durchführung von Gruppen- und Einzeltherapien innerhalb des integrativen
     psychosomatischen Behandlungsmodells 
•    Dokumentation von therapeutischen Leistungen und Behandlungsverläufen bezogen auf
     den Therapiefokus
•    Mitverantwortlichkeit für das Konzept der Körper-,Tanz- und Konzentrativen
     Bewegungstherapie bzw. der Musiktherapie mit eigenen Ideen und Vorstellungen
•    Mitarbeit und Mitgestaltung im integrativen Behandlungsteam
 

Ihre Qualifikation

•    Vom Berufsverband anerkanntes abgeschlossenes Studium oder anerkannte
     abgeschlossene Ausbildung als Körper-, Tanz- oder Konzentrativer Bewegungs-Therapeut
     oder Musiktherapeut
•    Berufserfahrung in der stationären Psychosomatik, insbesondere im Bereich
     Schmerztherapie
•    Sehr gute Umgangsformen, Einfühlungsvermögen und Patientenorientierung
•    Selbstständiges, verantwortungsvolles und flexibles Arbeiten
•    Motivation, Zuverlässigkeit, Kreativität und Teamfähigkeit 
•    Organisationsfähigkeit und PC Kenntnisse 
 

Wir bieten Ihnen

•    Ein Wertschätzendes Betriebsklima mit den Grundwerten Respekt, Toleranz und Solidarität 
•    Förderung und Finanzierung interner und externer Fortbildungen 
•    Interne und externe Supervision
•    Gelebtes Betriebliches Gesundheitsmanagement
•    Kostenfreier Eintritt in die Chiemgau Thermen
•    Hervorragende Infrastruktur mit Zuganabindung nach München und Salzburg
•    Temporäre Unterkunft in unseren Mitarbeiterappartements


Fragen zum Stellenangebot beantwortet Ihnen Frau Daniela Schmeer, Leitung Erlebnistherapie Psychosomatik, gern telefonisch unter 08053 200-6413. Weitere Informationen zu unserer Unternehmensgruppe finden Sie auf unserer Homepage unter www.gesundheitswelt.de.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Jobportal.

Bei den Kliniken Ostalb bieten wir an unseren Standorten in Aalen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd neben einer qualitativ hochwertigen Rundumversorgung der Bevölkerung auch spezielle medizinische Angebote auf einem Top-Niveau. Mit über 3.000 Mitarbeiter*innen gehören die Kliniken Ostalb zu den größten Arbeitgebern im Landkreis. Wir legen besonderen Wert auf eine wertschätzende Unternehmens- und Führungskultur und die Zufriedenheit unserer Kolleg*innen.

 

Gesucht wird für den Standort Aalen:

Körper- oder Musiktherapeut (m/w/d) in Teilzeit (65%), befristet für 2 Jahre zur Elternzeitvertretung

Das erwartet Sie

» Eine Abteilung mit über 42 Behandlungslätzen im (teil-)stationären Setting

» Die Behandlung aller Störungen des Fachgebietes auf Grundlage moderner, wissenschaftlich begründeter    Psychotherapieverfahren

» Ein hochqualifiziertes Expertenteam aus Ärzten, Psychologen, Therapeuten und Pflegekräften

» Kontinuierlicher Austausch im Team, bei dem auch der Humor nicht zu kurz kommt

» Die Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien

 

Das erwarten wir

» Körpertherapie: Grundausbildung z. B. als Physiotherapeut*in und eine zusätzliche Ausbildung als Therapeut*in für Konzentrative Bewegungstherpie, Feldenkrais-Methode, Kommunikative Bewegungstherapie oder ein vergleichbares körperzentriertes Verfahren

» Musiktherapie: Fortgeschrittene Fachkenntnisse und Erfahrungen

» Engagement, Teamfähigkeit und Selbständigkeit

» Spaß an der interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen und Berufsgruppen

» Empathie und ein freundliches Auftreten im Umgang mit Patient*innen und Kolleg*innen

 

 Das bieten wir

» Eine abwechslungreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kompetenten und aufgeschlossenen Team

» Eine strukturierte Einarbeitung in alle Aufgabengebiete

» Ein Arbeitsverhältnis nach TVÖD inkl. betrieblicher Altersvorsorte (ZVK)

» Die Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

» Mitarbeiterrabatte - Corporate Benefits

» Betriebliches Gesundheitsmanagement

Passen wir zu Ihnen?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihr  Ansprechpartner

Dr. Michael Fritzsch Chefarzt

07361.55-1801

Mache die Ostalb zu deiner Heimat!

kliniken-ostalb.de

ab sofort

eine/n psychologischen Psychotherapeuten/in mit Approbation (w/m/d)

in Teilzeit- oder Vollbeschäftigung als Körperpsychotherapeuten

Wir freuen uns, wenn Sie sich durch das aufgeführte Profil angesprochen fühlen:

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Psychologie
  • Approbation oder fortgeschrittene Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeuten/in (VT/TP)
  • Sie kennen und arbeiten gerne mit einem non-verbale therapeutischen Verfahren wie z.B. Musik- oder Körpertherapie und möchten dieses Verfahren im stationären oder teilstationären psychotherapeutischen Bereich einsetzten
  • Sie möchten in einem kleinen engagierten Team, bestehend aus Ärzten, Pflege, Spezialtherapeuten aus dem Ergo- und Sozialbereich die psychotherapeutische Versorgung der psychiatrischen Patienten mitgestalten und verantwortlich an neuen Therapiekonzepten mitwirken
  • Sie kennen psychiatrische und psychotherapeutische Krankheits- und Störungsbilder und arbeiten gerne ressourcenorientiert-stabilisierend und mögen es u.a. den ersten Zugang zum Krankheitsverständnis und zur Behandlungseinsicht und den Gefühlen zu bahnen und den Patienten dort abzuholen, wo er steht
  • Sie führen Ihre Patienten gerne verantwortlich in der Einzel- und Gruppenarbeit
     

Stellenbeschreibung

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist als eigenständige Klinik mit Akutversorgungspflicht eine kleine Klinik in Nordhessen im Schwalm-Eder-Kreis. Sie besteht aus einer beschützten Station mit 18 Betten und zwei offenen Stationen mit jeweils 15 Betten.
Die Betreuung der Patienten wird sowohl von ärztlicher Seite, als auch von psychotherapeutischer Seite gemeinsam durchgeführt. Jede Station wird von einem Arzt und einen Psychotherapeuten gemeinsam geführt.

Zusätzlich verfügt die Klinik über eine Psychiatrische Institutsambulanz und einer Tagesklinik mit max. 13 Patienten. In der Tagesklinik ist ein tiergestütztes Konzept integriert.

Es sind nach Möglichkeiten und Wunsch Einsätze in unterschiedlichen Bereichen unserer Klinik möglich.

In der Psychiatrischen Klinik wird das gesamte Spektrum psychiatrischer Erkrankungen und psychischer Störungen diagnostiziert und behandelt. Wir sind dabei neue Behandlungskonzepte mit Schwerpunkt Psychotherapie und Körperpsychotherapie für die Akut-Psychiatrie weiter zu entwickeln und auszubauen.  

Mehrjährige ärztliche Weiterbildungsermächtigungen, sowie die Ausbildung der Psychotherapeuten in Ausbildung (PI und PII) sind bei uns möglich. Internes psychiatrisch-psychotherapeutisches Weiterbildungsangebot sowie interne und externe Supervisionen sind gewährleistet und uns sehr wichtig.

Uns ist zur Qualität der Behandlung, eine familienfreundliche Arbeitsatmosphäre wichtig. Ein patientenorientiertes, verständnisvolles und respektvolles Menschenbild gehört zu unserer Grundeinstellung.  

Wir würden uns freuen, Sie in unser Team aufnehmen zu können. 

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Hephata Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Kaufmännischer Leiter: Herr A.Stein; Chefärztin Frau Dr. A.Carella
Schimmelpfengstraße 6
34613 Schwalmstadt-Treysa

Telefon: Sekretariat Herr Stein: Frau Wiegand Tel. 06691 18-2004     
               Sekretariat Frau Carella: Frau Ahrend Tel. 06691 18-2002
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!