Die Oberberg Fachklinik Weserbergland ist eine renommierte, private Akutklinik mit 70 Betten, die vornehmlich von motivierten Privatpatienten, Selbstzahlern und Beihilfeberechtigten belegt werden. Behandlungsschwerpunkte sind Depressionen, Abhängigkeitserkrankungen, Burn-out, Angst- und Panikstörungen, Traumafolgestörungen sowie Zwangsstörungen und ADHS im Erwachsenenalter. In den Therapiekonzepten kommt ein breites Spektrum aus neueren störungsspezifischen und achtsamkeitsbasierten Psychotherapieverfahren zum Einsatz. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Physio-/Bewegungs-/Körpertherapeuten (w/m/d)

Standort: Oberberg Fachklinik Weserbergland, Brede 29, 32699 Extertal-Laßbruch Arbeitsverhältnis: Voll- oder Teilzeit, unbefristet Eintrittsdatum: nach Absprache/ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ihre Aufgaben

  • Eigenständige Patientenbehandlung mit körpertherapeutischen Interventionen
  • Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien unserer Patienten bei psychosomatischen Erkrankungen und Akutkrisen
  • Teilnahme sowie Mitwirkung an patientenbezogenen abteilungsinternen Teambesprechungen und Visiten
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Therapiekonzeptes

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium oder abgeschlossene Ausbildung mit staatlicher Anerkennung zum Physiotherapeuten (w/m/d), Bewegungstherapeuten (w/m/d) oder Körpertherapeuten (w/m/d)
  • Idealerweise erste Berufserfahrung im Bereich der Physio-, Bewegungs- und/oder Körpertherapie
  • Grundkenntnisse in der Verhaltenstherapie und/oder psychotherapeutische Orientierung
  • Patientenorientierte Sichtweise sowie Einfühlungsvermögen in die Bedürfnisse unserer Patienten
  • Hohe Einsatzbereitschaft und ausgesprochenes Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an multiprofessioneller Zusammenarbeit und an intensivem Austausch im interdisziplinären Team
  • Erfahrung und Interesse an achtsamkeitsbasierten Therapien

Unser Angebot

  • Dynamisches, positives und wertschätzendes Umfeld mit verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgaben im angenehmen Ambiente unserer Privatklinik
  • Flache Hierarchien, die ein hohes Maß an Selbständigkeit und Gestaltungsfreiraum bieten
  • Interdisziplinäre Arbeit in einem motivierten Team in wertschätzender Atmosphäre
  • Hausinterne Weiterbildungen sowie Unterstützung bei Ihrem Wunsch nach externer beruflicher Fort- und Weiterbildung
  • Zukunftssicherer Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Attraktive Vergütung nach Haustarif in Anlehnung an den TVöD, Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge sowie vielfältige Vergünstigungen bei unterschiedlichen Anbietern im Rahmen unseres Corporate Benefits-Programms
  • Kostenlose Bereitstellung von Kaffee und Kaltgetränken
  • Gesunde und hochwertige Küche zu einem günstigen Mitarbeiterpreis

Sind Sie interessiert?
Wir freuen uns über Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung (vollständiger und lückenloser Lebenslauf, Nachweise aller Aus-, Fort- und Weiterbildungen, vollständige Arbeitgeberzeugnisse etc.) unter www.oberbergkliniken.de/arbeiten-bei-oberberg.

Kontakt
Für Rückfragen steht Ihnen unser Chefarzt Herr Dr. med. Bransi unter der Telefonnummer 05754 782 959 40 gerne zur Verfügung. Für weitere Informationen zur Oberberg Gruppe und unseren Fachkliniken besuchen Sie gerne auch unsere Website unter www.oberbergkliniken.de.

Oberberg Fachklinik Weserbergland
Assistentin der Klinikleitung
Mareike Keuche
Brede 29
32699 Extertal

Die Kliniken Ostalb gkAöR – Klinikverbund des Ostalbkreises – bietet neben einer qualitativ hochwertigen Rundumversorgung der Bevölkerung auch spezielle medizinische Angebote auf einem Top-Niveau. Mit über 1.000 Betten, ca. 50.000 stationär und 100.000 ambulant behandelten Patientinnen und Patienten jährlich sind die „Kliniken Ostalb“ nicht nur der TOP-Gesundheitsdienstleister in der Region, sondern gehört mit ihren über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern im Landkreis.

Wir suchen für unseren Standort Ostalb-Klinikum Aalen für die Klinik für Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik zum 01.1.2021 einen

Körpertherapeuten (m/w/d) in Teilzeit 50% oder mehr, unbefristet

Die Klinik verfügt über 42 Behandlungsplätze im stationären bzw. teilstationären Setting. Auf der Grundlage moderner, wissenschaftlich begründeter Psychotherapieverfahren werden alle Störungen des Fachgebietes behandelt. Dazu arbeitet ein hochprofessionelles Expertenteam mit Ihnen zusammen, das aus Ärzten, Psychologen, Kunst-, Körper- und Musikpsycho-therapeuten sowie Pflegekräften, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten besteht.
Kontinuierliche Fortbildung, Förderung Ihrer persönlichen Ressourcen sowie ein reger Austausch im interdisziplinären Team, bei dem auch der Humor nicht zu kurz kommt, prägen unsere Arbeitskultur. Regelmäßige interne und externe Supervisionen sind Grundlage der hohen Zufriedenheit unserer Mitarbeiter/innen.

Die Position als Körpertherapeut/in erfordert eine Grundausbildung z.B. als Physiotherapeut und eine zusätzliche abgeschlossene Ausbildung als Therapeut für Konzentrative Bewegungstherapie, Feldenkrais-Methode, Kommunikative Bewegungstherapie oder ein vergleichbares körperzentriertes Verfahren. Sie werden körperpsychotherapeutische Einzel- als auch Gruppentherapien durchführen, dabei sind auch Essstörungen (Körperbildtherapie) ein mögliches Einsatzgebiet. Wir wünschen uns eine(n) engagierte(n) und selbstständige(n) Mitarbeiter/in, die/der in einem multiprofessionellen Team mit Spaß und Engagement an der Weiterentwicklung der seit 2002 bestehenden Klinikabteilung mitwirkt.

Die Vergütung erfolgt tarifgerecht nach TVöD-K. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine Kinderkrippe (0 – 3 Jahre) auf dem Klinikgelände vorhanden. Aalen (66.600 EW) liegt inmitten der reizvollen Landschaft der Ostalb zwischen Ulm und Würzburg und hat eine sehr gute Verkehrsanbindung über die A 7 mit hohem Freizeitwert.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung an die

Kliniken Ostalb gemeinnützige kAöR; Ostalb-Klinikum Aalen, Personalleiter Herrn Latzko Im Kälblesrain 1, 73430 Aalen, Tel.: 07361 / 55-3014, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen finden Sie unter www.kliniken-ostalb.de

Das Rehazentrum Oberharz Am Schwarzenbacher Teich in Clausthal-Zellerfeld, ein Haus der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, ist eine Schwerpunktklinik für Psychosomatik und Onkologie und zugleich Kooperationskrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover mit insgesamt 280 Betten. Die Klinik liegt im Harz, in reizvoller Umgebung mit hohem landschaftlichen und kulturellen Freizeitwert inmitten
des Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft mit Nähe zu Braunschweig, Hannover und Göttingen.

Zum 01.11.2020 oder nächstmöglichen Termin danach suchen wir einen

Therapeut (m/w/d) für den Bereich psychosomatische Körpertherapie

Es handelt sich um eine befristete Teilzeitbeschäftigung mit einer tariflichen Wochenarbeitszeit von durchschnittlich 29,25 Stunden. Die Befristung erfolgt zunächst für 2 Jahre, mit der Option auf unbefristeteWeiterbeschäftigung.

Was machen wir ?
Das Rehazentrum Oberharz ist spezialisiert auf die Rehabilitation von Patienten mit onkologischen Erkrankungen und mit psychosomatischen Krankheitsbildern. Ergänzend werden Erkrankungen des Herz-
Kreislaufsystems und chronische Schmerzerkrankungen behandelt. Entsprechend dem Auftrag der Rehabilitation kommt berufsbezogenen Aspekten besondere Bedeutung zu. Was umfasst das Aufgabenspektrum ?

  • Durchführung von Körpertherapien in Gruppen, in geringerem Umfang auch in Einzeltherapien mit spezifisch psychosomatischen Ansatz.
  • Musik- und Tanztherapie.
  • Durchführung von Patientenseminaren und –vorträgen zu Themen des eigenen Fachgebietes.
  • Vertretung des Arbeitsbereichs in interdisziplinären Teamkonferenzen.
  • Teilhabe an der Weiterentwicklung der psychosomatischen Konzeption des Arbeitsbereichs.

Was erwarten wir ?

  • Eine abgeschlossene therapeutische Ausbildung als Bewegungs-, Physio-, Sport- oder Ergotherapeut/-in.
  • Wünschenswert ist eine Zusatzausbildung, -qualifizierung oder Kenntnisse in körperpsychotherapeutischen Verfahren bzw. die Bereitschaft zur diesbezüglichen Weiterqualifizierung.
  • Nach Möglichkeit Erfahrung in der Arbeit mit psychosomatischen Patienten.
  • Sichere Kommunikationsfähigkeit im täglichen Patientenkontakt.
  • Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Flexibilität, Zuverlässigkeit, Motivation und Einsatzbereitschaft.

Was bieten wir ?

  • Eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem engagierten interdisziplinären Team.
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages der Deutschen Rentenversicherung (TV-TgDRV).
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere die arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente.
  • Weiterbildungsmöglichkeiten in körpertherapeutischen Verfahren.
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Sport- und Freizeitangeboten (Fitness, Hallensport, Sauna) im Haus.

Geeignete schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne: Herr Kukla, Telefonnummer: 05323 712-7450

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 11.10.2020 an das:

Rehazentrum Oberharz
Personalverwaltung
Schwarzenbacher Str. 19
38678 Clausthal- Zellerfeld
oder per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:
www.klinikamschwarzenbacherteich.de
www.rehazentrum-oberharz-karriere.de

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Innere VI) am Klinikum Lüdenscheid mit den Bereichen Station, Tagesklinik, Konsiliar- und Liaisondienst und Ambulanz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit eine

Körpertherapeutin / Tanztherapeutin m/w/d
möglichst mit tiefenpsychologischem/psychodynamischem Schwerpunkt

Das Klinikum Lüdenscheid, ein modern ausgestattetes Haus der Maximalversorgung (rd. 900 Betten bei 29 Fachabteilungen/Instituten) in kommunaler Trägerschaft, ist Lehrkrankenhaus der Universität Bonn und Kooperationspartner der Uni Witten-Herdecke. Besuchen Sie uns auch unter www.maerkische-kliniken.de

Wir wünschen uns ....:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem wissenschaftlich anerkannten körpertherapeutischen Verfahren (z.B. Konzentrative Bewegungstherapie, Tanztherapie) an einer anerkannten Institution (wie z.B. dem Deutschen Arbeitskreis für KBT (DAKBT) oder dem Deutschen Institut für tiefenpsychologische Tanz- und Ausdruckstherapie (DITAT))
  • Freude an eigenständiger Durchführung von gruppen- und einzeltherapeutischen Behandlungen als Teil einer multiprofessionellen psychodynamisch orientierten psychosomatisch-psychotherapeutischer Komplexbehandlung;
  • Vorerfahrungen in der stationären und teilstationären Behandlung psychisch oder psychosomatisch erkrankter Menschen;
  • Bereitschaft, sich in ein multiprofessionelles Team einzubringen.

Wir bieten Ihnen ….:

  • ein engagiertes multiprofessionelles Team mit guter Arbeitsatmosphäre;
  • ein psychodynamisches Behandlungskonzept mit störungsbezogener Integration verhaltensmedizinischer, systemischer und neurobiologischer Therapiemethoden;
  • eine sehr gute räumliche wie instrumentelle Ausstattung Ihres Arbeitsfeldes;
  • Förderung von Fort- und Weiterbildung,
  • die grundsätzliche Möglichkeit einer Aufstockung der Stelle in den Bereichen Kinder- und Jugendpsychiatrie und/oder Erwachsenenpsychiatrie

…. also gute Voraussetzungen für eine interessante Arbeit.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Wir bieten Ihnen die üblichen Vorteile im Öffentlichen Dienst.

Unsere attraktiven Zusatzangebote sind:

  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes, freiwilliger AG-Zuschuss bei Entgeltumwandlung,
  • Kindertagesstätte am Klinikum Lüdenscheid mit Betreuungsmöglichkeiten für Krabbelkinder, Kindergartenkinder und Schulkinder (Hort) bei Wohnort Lüdenscheid
  • betriebliche Gesundheitsförderung,
  • Übergangs- Wohnmöglichkeit im Personalwohnheim, zinsfreies Umzugsdarlehen, bei der Wohnraumbeschaffung sind wir gerne behilflich

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an: Märkische Kliniken GmbH, Klinikdirektor Dr. med. G. Hildenbrand, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Innere Medizin VI), Paulmannshöher Str. 14, 58515 Lüdenscheid, Telefon 02351-46-2730 / -2731 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: www.maerkische-kliniken.de


 

sucht ab 01.10.2020 als Elternzeitvertretung in Teilzeit (90 %); davon sind 40 % unbefristet und 50 % befristet bis 18.10.2021 eine/n

Motologen oder Therapeut für Konzentrative Bewegungstherapie (m/w/d)

Ihre Aufgaben/Beschreibung:

  • Durchführung mototherapeutischer/körperpsychotherapeutischer Gruppen- und Einzeltherapien mit psychosomatischen Patienten, dabei u. a. mit einem Schwerpunkt auf Essstörungen (Körperbildtherapie)
  • Durchführung sporttherapeutischer Gruppen wie z. B. Lauf- Walking-Gruppe
  • Beteiligung an Weiterentwicklung der inhaltlichen und organisatorischen Strukturen der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Mitgestaltung von Fortbildungen und Schulungen
  • Teilnahme an internen und externen Supervisionen, Fortbildungen und Teambesprechungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenen Berufsausbildung als Motologe oder Therapeut für Konzentrative Bewegungstherapie (m/w/d)
  • Erfahrung/Interesse in der Behandlung psychosomatisch erkrankter Patienten
  • Identifikation mit einem integrativen, psychotherapeutischen Konzept auf dem Boden eines tiefenpsychologisch fundierten Krankheitsverständnisses
  • Lust an der Mitarbeit und Weiterentwicklung der Klinik und Offenheit für die dabei entstehenden Herausforderungen
  • Selbständige Arbeitsweise, teamfähig, belastbar

Unser Angebot:

  • Ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine leistungsgerechte, tariflich abgesicherte Vergütung nach den Tarifverträgen des öffentlichen
  • Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • Zusätzliche finanzielle Leistungen z.B. Zuschuss zum Nahverkehrsticket des VVS,
  • Weitere zusätzliche Leistungen wie: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportangebote, gutes und preiswertes Essen im Betriebsrestaurant
  • Ein sicherer Arbeitsplatz

Als Anprechpartnerin für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Hammer unter 0711 278 22701 zur Verfügung.

E-Mail-Adresse für Online-Bewerbung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Interessiert? Bewerbungen richten Sie bitte bevorzugt an unser Online-Bewerberportal oder unter Angabe der Kennzahl 1-20-159 an das

Klinikum Stuttgart
Klinik f. Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Frau Prof. Dr. Eckhardt-Henn
Postfach 102644
70022 Stuttgart

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


 

Für die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Kliniken des Landkreises Lörrach suchen wir in Teilzeitbeschäftigung (50%) ab 1.10.20 oder nach Vereinbarung einen

Körpertherapeuten (w/m/d)

z.B. Körperpsychotherapie oder Konzentrative Bewegungstherapie
Kennziffer: L 4620 MTD Psych

Die Klinik hat 20 vollstationäre Betten und 10 teilstationäre Behandlungsplätze, die als Integrierte Tagesklinik organisiert sind. Sie führt psychosomatische Konsile durch und bietet ambulante Vor- bzw. Nachgespräche. Ein integriertes psychosomatisches Konzept wird umgesetzt. Die Tätigkeit erfolgt in einem interdisziplinären Team im Rahmen eines mehrdimensionalen Therapieprogrammes, welches vor dem Hintergrund eines psychoanalytisch-psychodynamischen Grundverständnisses kognitiv-behaviorale, systemische und traumatherapeutische Elemente integriert. Weitere nonverbale Therapiegruppen werden von einer Kunsttherapeutin, einer Musiktherapeutin und einem Theatertherapeuten angeboten.

Wir bieten Ihnen:

  •  Verantwortungsvolles und interessantes Aufgabenfeld
  • Ein sicheres Arbeitsverhältnis mit leistungsgerechter Vergütung nach TVöD sowie betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Ein engagiertes, für neue Ideen aufgeschlossenes Team
  • Zukunftsorientierte, individuell abgestimmte Fort -und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine gute Perspektive für Ihre Karriere sowie eine langfristige Zusammenarbeit, durch das neu entstehende Zentralklinikum 2025
  • Digitales und interprofessionelles Arbeiten mit flachen Hierarchien
  • Finanzielle Förderung und Freistellung für Weiterbildungsmaßnahmen
  • Langfristige Dienstplanung sowie Flexible Arbeitszeitmodelle, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, um eine gute „Work-Life-Balance“ zu schaffen
  • Zuschuss zum Jobticket
  • Möglichkeit zur Hospitation
  • Mithilfe bei der Suche nach passender Kinderbetreuung
  • Teilnahme am Gesundheitssport und Traditioneller Chinesischer Medizin
  • Leben und Arbeiten in einer Region mit hohem Kultur-und Freizeitwert im Südschwarzwald , in unmittelbarer Nähe zu Basel, Mulhouse und Freiburg  

Wir wünschen uns:

  • Fundierte klinische und psychosomatisch-psychotherapeutische Vorkenntnisse
  • Eigenständig Einzel- und Gruppentherapien durchzuführen und zu dokumentieren
  • Individuell abgestimmter Behandlungspläne in Absprache mit Ärzten oder Psychologen für die jeweiligen Patienten zu konzipieren
  • Verantwortungsbereitschaft und aktives Engagement im Aufbau innovativer
  • Team- und Behandlungskonzepte
  • Freude und Bereitschaft, an Lehrveranstaltungen mitzuwirken

Weitere Informationen:
Dr. Thomas Unterbrink | Chefarzt Psychosomatik | T 07621/416-8882

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, unter Angabe der Kennziffer.
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerberportal
https://www.klinloe.de/karriere/stellenangebote/l-4620-mtd-psych.html
oder senden Sie uns eine zusammengefügte PDF Datei an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH | Personalservice | Spitalstraße 25 | 79539 Lörrach

Hinweis zum Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen – auch elektronisch - erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Die Löschung der gespeicherten, personenbezogenen Daten erfolgt auch, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.