Körpertherapeut (m/w/d)

Teilzeit: 50% - JobID: P0064V029

zum 01.10.2019 in der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik am Zentrum für Psychosoziale Medizin gesucht.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Die Station „AKM“ (27 Behandlungsplätze)  ist eine Psychotherapiestation mit breitem Behandlungsspektrum in zwei unterschiedlichen Behandlungssettings (Schwerpunkt somatoforme Störungen/ Schwerpunkt Essstörungen). Das große therapeutische Team setzt sich aus Pflegepersonal, ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten sowie weiteren Fachtherapeuten (Sozialtherapie, Gestaltung, Musik) zusammen. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und wird gefördert.

Ihre Aufgaben
  • Körpertherapeutische Begleitung der Patienten (Einzeltherapie und Gruppentherapie)
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung von Stationskonzepten
  • Teilnahme an Supervision und Fortbildungsveranstaltungen der Klinik
Ihr Profil
  • Körpertherapeut mit abgeschlossener Ausbildung, ggf. Berufserfahrung in einem  körpertherapeutischen Verfahren (KBT, Funktionelle Entspannung, u.a., Abschluss in Motologie)
  • Erfahrungen in der Arbeit mit der entsprechenden Patientengruppe
  • Freude an selbständiger und verantwortungsvoller Tätigkeit im interdisziplinären Team
Wir bieten Ihnen
  • Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)
Kontakt & Bewerbung
Interessiert?

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen PD Dr. med. J. Tesarz unter Tel.: 06221-5637862 zur Verfügung. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (max. 2 MB) bis zum 28.05.2019 bevorzugt per E-Mail.

Universitätsklinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin
Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik
Dr. Jonas Tesarz
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
Tel.: 06221-5637862
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Rehazentrum Oberharz Am Schwarzenbacher Teich in Clausthal-Zellerfeld, ein Haus der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, ist eine Schwerpunktklinik für Psychosomatik und Onkologie und zugleich akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover mit insgesamt 280 Betten.
Die Klinik liegt im Harz, in reizvoller Umgebung mit hohem landschaftlichen und kulturellen Freizeitwert inmitten des Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft mit Nähe zu Braunschweig, Hannover und Göttingen.

Zum 01.07.2019 oder nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Ergotherapeuten (m/w/d)

Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle mit einer tariflichen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden.Der Einsatz erfolgt zunächst für 2 Jahre, mit der Option auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Was machen wir?

Das Rehazentrum Oberharz ist spezialisiert auf die Rehabilitation von Patienten mit onkologischen Erkrankungen und mit psychosomatischen Krankheitsbildern. Ergänzend werden Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und chronische Schmerzerkrankungen behandelt. Entsprechend dem Auftrag der Rehabilitation kommt berufsbezogenen Aspekten, im Sinne der medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation(MBOR), besondere Bedeutung zu.

Was umfasst das Aufgabenspektrum?

  • Durchführung von Gruppentherapien wie Werkgruppen, Arbeitstraining, Polyneuropathie-Gruppe, Kognitives Training einschließlich PC-gestützter Verfahren, Projektgruppe mit Schwerpunkt Gestaltung,Gestaltungstherapie
  • Durchführung ergotherapeutischer Einzeltherapien
  • Teilnahme an den internen Besprechungen im Arbeitsbereich und interdisziplinären Teamkonferenzen
  • Teilhabe an der Weiterentwicklung der onkologischen, psychosomatischen und psychoonkologischen Konzeption des Arbeitsbereichs

Was erwarten wir?

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut/Ergotherapeutin
  • Motivation zur therapeutischen Arbeit mit Rehabilitationspatienten
  • Erfahrung im Bereich Gestaltungstherapie (ehemals ausdruckszentrierte Therapie)
  • Ein hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit sowie Team- und Konfliktfähigkeit
  • Freude an Kooperation und fachlichem Austausch
  • Reflexion der Arbeit in Teambesprechungen und Supervisionen
  • Von Vorteil wären Vorerfahrungen in der Arbeit im psychosomatischen und/oder onkologischen Indikationsspektrum

Was bieten wir?

  • Eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem engagierten interdisziplinären Behandlungsteam
  • Vergütung nach Entgeltgruppe E6 TV-TgDRV einschließlich der Zusatzversorgung bei der VBL
  • Teilhabe an regelmäßigen klinikinternen Fortbildungen
  • Betriebssport und Gesundheitsförderung sind im Hause selbstverständlich
  • Geeignete schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX begleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Herr Kukla, Teamleiter, Telefonnummer: 05323 712-7450

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 26. Mai 2019 an:

Rehazentrum Oberharz Personalverwaltung Schwarzenbacher Str. 19 38678 Clausthal- Zellerfeld

oder per E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet:

www.klinikamschwarzenbacherteich.de

www.rehazentrum-oberharz-karriere.de

Mit den fünf Standorten Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach, Schwabing, Thalkirchner Straße, unserer Bildungseinrichtung Akademie sowie dem Medizet bietet die München Klinik eine umfassende Versorgung auf höchstem medizinischem und pflegerischem Niveau. Wir behandeln in München jährlich 135.000 stationäre Patientinnen und Patienten und sind führend unter den bayerischen Klinikunternehmen.

Für unsere München Klinik Harlaching suchen wir zum 01.07.2019 einen

Therapeuten (w/m/d) für Konzentrative Bewegungstherapie (oder vergleichbare körperorientierte Psychotherapie)

in der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

für 27 Std./Woche. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Sie übernehmen die eigenständige Gruppen- und Einzeltherapie, integriert in ein Gesamtbehandlungskonzept, bei Patienten mit verschiedenen, z. T. schweren psychosomatischen Krankheitsbildern wie Persönlichkeits- oder Traumafolgestörungen

Ihre Vorteile und Chancen:

  • In einer strukturierten Onboarding-Phase lernen Sie Ihr neues Team, Ihren Aufgabenbereich und unser Unternehmen kennen.
  • Wir geben Ihnen viel Spielraum für die verantwortungsvolle und erfolgreiche Umsetzung Ihrer Aufgaben und unterstützen Ihre berufliche Weiterentwicklung.
  • Sie bekommen ein attraktives Gehalt nach TV-Ä/VKA.
  • Sie erhalten eine langfristige Absicherung durch unsere 100 % arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen und steuersparende Entgeltumwandlungsangebote.
  • In unserer unternehmenseigenen Akademie können Sie Ihre Fach-, Sozial- und Methodenkompetenz kontinuierlich ausbauen. Darüber hinaus unterstützen wir auch Ihre Teilnahme an externen Seminaren.
  • Wir übernehmen anteilig die Kosten der IsarCardJob, so kommen Sie sicher und bequem an Ihren Arbeitsplatz und natürlich wieder nach Hause.
  • Für Ihre Gesundheit sorgen Angebote unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements und der besondere Service und Komfort durch StKMplus. Sollten Sie selbst in einer unserer Kliniken stationär aufgenommen werden, können Sie dank StKMplus zahlreiche Leistungen ohne zusätzliche Kosten in Anspruch nehmen.
  • Nutzen Sie das fachliche Spektrum bei einem der größten kommunalen Gesundheitsversorger Deutschlands.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Eine abgeschlossene oder weit fortgeschrittene Ausbildung in konzentrativer Bewegungstherapie an einer anerkannten staatlichen Einrichtung oder vergleichbaren privaten Institution
  • Praktische Erfahrung in der Erwachsenenpsychosomatik

Das zeichnet Sie aus:

  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Kreativität und Flexibilität
  • Empathie- und Teamfähigkeit

Die Tätigkeit ist mit EG 9A TV-Ä-VKA bewertet.

Informationen zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen Herr Dr. med. Matthias Nörtemann (Chefarzt). Sie erreichen Herrn Dr. Nörtemann unter Tel. (089) 6210-2896.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen bis zum 15.05.2019.

Chancengleichheit ist für uns mehr als eine gesetzliche Pflicht. Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Hautfarbe, Weltanschauung, Religion, Behinderung oder sexueller Identität wird aktiv gefördert und ist fester Bestandteil unseres Selbstverständnisses und unserer Unternehmenskultur als Arbeitgeber der Weltstadt München. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre persönlichen Daten rund um Ihre Bewerbung behandeln wir mit Sorgfalt und höchster Vertraulichkeit.

Werden Sie Teil der München Klinik und bereichern Sie unser engagiertes Team.

Bewerbung
Stellennr.: 15039

www.muenchen-klinik.de

Die Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie der Universität zu Köln sucht ab sofort

eine/n psychodynamisch ausgebildeten Körperpsychotherapeuten/-in,

bevorzugt mit umfangreichen Erfahrungen in der klinischen Psychosomatik für eine Stelle im Umfang von 19,25 Std./Woche (Vergütung nach TVL).

Neben einem schwerpunktmäßigen Einsatz auf unserer 18-Betten Psychotherapie-Station (Anorexie, Depression, Trauma, Schmerzstörungen, psychische Komorbidität), gehören auch ambulante Gruppen und Angebote in der studentischen Lehre mit zum Tätigkeitsfeld.

Kontakt unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 01575 5986511

Therapeut für konzentrative Bewegungs- oder Tanztherapie (m/w/d) in Teilzeit

im Klinikum Darmstadt

Maximale Versorgung mit Sicherheit: Die Klinikum Darmstadt GmbH ist der wachsende Gesundheitsdienstleister und kommunale Maximalversorger in Südhessen mit zahlreichen Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten. Das Akademische Lehrkrankenhaus hat 21 Kliniken und Institute, 850 Betten und 2.500 Mitarbeitende. Bis 2020 entsteht ein Zentraler Neubau in der Innenstadt, der dem Team und den jährlich 150.000 Patienten zugutekommt.

Der Mensch und das Leben stehen bei uns im Mittelpunkt.

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie bietet eine intensive psychosomatisch-therapeutische Behandlung an, in der neben verbalen auch nonverbale Therapieverfahren einen wichtigen Stellenwert haben. Neben einem vollstationären Bereich mit 20 Betten gibt es auch eine Tagesklinik mit 30 Plätzen, die Tagesklinik ist in den stationären Bereich integriert, so dass über sie eine Entlassung möglich ist (step-down). Die Klinik hat einen großen Konsil- und Liaisondienst, unter anderem im Bereich der Psychoonkologie.

Ihr Aufgabengebiet:

■ KBT/Tanztherapie im Gruppensetting
■ Körpertherapie für Patienten mit Essstörungen und somatoformen, einschließlich Schmerzstörungen
■ Einzelbehandlung KBT/Tanztherapie
■ Vorstellung der Patienten in Teambesprechungen und Supervisionen
■ Dokumentation des körperpsychotherapeutischen Behandlungsverlaufes und des Behandlungsergebnisses in der Patientenakte
■ rezeptive Musiktherapie

Was wir bieten:

■ Vergütung nach Tarifvertrag betrieblicher Altersversorgung
■ Die Sicherheit eines großen Hauses
■ Inanspruchnahme von vielfältigen Möglichkeiten der persönlichen Fort- und Weiterbildung wird ausdrücklich gewünscht und ist auch finanziell    gefördert.
■ Strukturiertes Onboarding und jährliche Mitarbeitergespräche
■ Flexible und bedürfnisorientierte Arbeitszeiten sowie elektronische Zeiterfassung
■ Außerdem bieten wir: Jobticket, Kindernotbetreuung, Kindertagesstätte auf dem Campus, Vergünstigungen und vieles mehr

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an Frau Dr. Alexandra Mihm, Tel. 06151/107-4061 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis 26.04.2019.
Klinikum Darmstadt GmbH
Grafenstraße 9, 64283 Darmstadt
www.karriere.klinikum-darmstadt.de

Das Universitätsklinikum Frankfurt ist mit 32 Fachkliniken und klinisch theoretischen Instituten die Universitätsmedizin für Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet. Durch die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum Frankfurt ein Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Kollegialität und Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen zeichnen das Klima am Universitätsklinikum aus. Wir leben tagtäglich unser Motto „Aus Wissen wird Gesundheit“. Werden Sie ein Teil unseres Teams!

Das Zentrum für Psychische Gesundheit verfügt über 6 psychiatrische Stationen (120 Betten) mit den Behandlungsschwerpunkten Bipolare Störungen, Despression, Sucht, Gerontopsychiatrie, Schizophrenie und Akutpsychiatrie.

Im Behandlungsbereich Psychosomatik gibt es derzeit 2 Stationen mit jeweils 16 Betten und eine psychosomatische Tagesklinik mit 15 Behandlungsplätzen. Die Psychosomatische Medizin beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen zwischen körperlichen, seelischen und sozialen Prozessen in Bezug auf Entstehung von Gesundheit und Krankheit, ihren Verläufen und Bewältigungs-möglichkeiten.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt

 

Therapeutin / Therapeuten für Konzentrative Bewegungstherapie / Körpertherapie

In Teilzeit ist möglich | unbefristet

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung von körper- und bewegungspsychotherapeutischen Gruppen und Einzeltherapien auf den verschiedenen psychosomatischen Stationen des Hauses
  • Erarbeitung und Anwendung psychotherapeutisch begründeter Angebote auf dem Gebiet der Körperwahrnehmung / Körperbewegung und des symbolischen Ausdrucks, die im psychodynamischen Kontext bearbeitet werden.
  • Planung und Durchführung spezieller Gruppentherapien für Patient/-innen mit Körperbildstörungen aus dem diagnostischen Bereich, Schwerpunkt Essstörung und komplexe Traumafolgfestörungen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Konzentrativer Bewegungstherapeut / Körpertherapeut
  • Sie verfügen über fachliche, soziale und methodische Kompetenz
  • Sie zeichnen sich durch eine selbstständige Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein und Engagement aus
  • Sie sind aufgeschlossen und arbeiten gerne in einem multiprofessionellen Team

Unser Angebot

  • Ein aufgeschlossenes, engagiertes Team mit interdisziplinärer Zusammenarbeit an einem modernen Arbeitsplatz mit strukturierter und kompetenter Einarbeitung
  • Förderung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung durch attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein attraktiver Tarifvertrag und betriebliche Altersvorsorge
  • Uni-Strolche – unsere Kindertagesstätte (derzeit besteht eine Warteliste)
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Ein internationales Arbeitsumfeld in einer weltoffenen Metropolregion
  • Unterstützung bei der Wohnraumsuche

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Sie! Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Michael Pipo, Pflegedienstleitung, Zentrum für Psychische Gesundheit, Tel.: 069 / 6301-7082 zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit zur Online-Bewerbung und senden Ihre aussagekräftigen Unterlagen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Berücksichtigen Sie bitte, dass postalisch eingereichte Unterlagen nicht zurückgesandt werden.