Die Sonnenberg Klinik gGmbH in Stuttgart als Plankrankenhaus im Fachgebiet der „psychosomatischen Medizin und Psychotherapie“ verfügt über 105 vollstationäre und tagesklinische Behandlungsplätze. Die Klinik befindet sich in Trägerschaft des ZfP Südwürttemberg.

Zur Verstärkung unseres Spezialtherapeuten-Teams suchen wir ab Dezember 2018 / Januar 2019

eine/n Therapeut/in für Konzentrative Bewegungstherapie
(auch gerne eine/n fortgeschrittene/n Weiterbildungskandidaten/in)

mit 100% Beschäftigungsumfang.

Idealerweise bringen Sie mit:
• Berufserfahrung im Umgang mit Gruppen im Arbeitsfeld Psychosomatik, Psychiatrie
• ein hohes Maß an Verantwortung
• psychische Belastbarkeit
• die Bereitschaft zu regelmäßigen Supervisionen

Wir bieten ein interessantes Aufgabengebiet im Rahmen einer psychosomatischen Behand-lung sowie die enge Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team. Selbsterfahrung setzen wir voraus.

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD-K.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Unterlagen an:

Sonnenberg Klinik gGmbH
z. Hd. Herrn Heck
Christian-Belser-Str. 79 70597 Stuttgart
Telefonische Auskunft erteilt der Leiter der Spezialtherapie Herr Heck
Tel.: 0711/ 6781-720

Die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main arbeitet mit einem multimodalen Behandlungskonzept mit psychodynamischem Schwerpunkt. Behandelt werden Erkrankungen des gesamten Spektrums der psychosomatischen Medizin insbesondere Depressionen, Essstörungen und Traumafolgeerkrankungen.
Die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Johann Wolfgang Goethe-Universität sucht für die Mitarbeit auf den psychosomatischen Stationen zum nächst möglichen Zeitpunkt.

Therapeutin / Therapeuten
für Konzentrative Bewegungstherapie /
Körpertherapie
in Teilzeit (28,90 Stunden 75 %)

 

Wir bieten:

  • Ein kreatives aufgeschlossenens mulitprofessionielles Team
  • Ein abwechlungsreiches Aufgabengebiet
  • Multimodales Behandlungskonzept
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Teamkonferenzen und externer Supervision auf den Stationen des Hauses

Ihr Profil:

  • Wünschenswert wäre ein Abschluss in Konzentrativer Bewegungstherapie (KBT), Intergrativer Bewegungstherapie (IBT)
  • Psychoanalytischer/tiefenpsychologischer Therapieschwerpunkt
  • Berufserfahrung im Bereich Psychosomatik / Psychiatrie, sowie weitere therapeutische Erfahrungen mit Trauma, Persönlichkeitsstörungen und Essstörungen wären wünschenswert
  • Fachspezifische methodische Kenntnisse zum Aufbau und zur Durchführung von Gruppen– und ggf. Einzeltherapien
  • Engagement und Selbständigkeit
  • Teamorientiertes Handeln

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Michael Pipo, Pflegedienstleiter der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, unter der Rufnummer: 069/6301-7082 oder 5472 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 2 Woche nach Erscheinen dieser Anzeige an:

Herrn Michael Pipo, EKE- Manager, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main

Modernste Medizin und Pflege - mit Sicherheit! Das Universitätsklinikum Erlangen bietet seit seiner Gründung im Jahr 1815 Medizin auf höchstem Niveau. In Diagnose und Therapie werden neueste Erkenntnisse der medizinischen Forschung sowie modernste Geräte eingesetzt. Über 7500 Mitarbeiter/-innen aus rund 50 Berufen sind für die Erfüllung der vielfältigen Aufgaben des Universitätsklinikums Erlangen notwendig und kümmern sich
rund um die Uhr um unsere Patienten.

Fachkraft für Konzentrative Bewegungstherapie m/w

für die Psychosomatische und Psychotherapeutische Abteilung

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung körpertherapeutischer Gruppenintervention in der Psychosomatischen Station und vertretungsweise in der Psychosomatischen Tagesklinik
  • Intregratives und interdisziplinäres Arbeiten
  • Selbständige Leitung von Patientengruppen
  • Teilnahme an den Teambesprechungen
  • Unterstützung des therapeutischen Prozesses
  • Prozess- und lösungsorientiertes ArbeitenDokumentation

Ihr Profil:

  • Mindestens dreijährige Ausbildung und Zertifikat in einem körpertherapeutischen Verfahren, bevorzugt Konzentrative Bewegungstherapie
  • Berufs- und Gruppentherapieerfahrung im psychosomatischen Tätigkeitsbereich
  • Erfahrungen im Einsatz vielfältiger körpertherapeutischer Verfahren, u. a. in Traumaspezifischen Verfahren.
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Psychopathologie und der psychotherapeutischen Diagnostik
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Erfahrung in psychoedukativen Psychotherapien
  • EDV-Kenntnisse (Textverarbeitung, Patienteninformationssysteme etc.)

Bemerkungen:

  • Beabsichtigte Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen gemäß TV-L
  • Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre
  • Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (je nach Absprache 19,25 h bis 30,80 h/Woche)
  • Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Bewerbungsfrist: 12.09.2018
  • Hinweise für Bewerber

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren, interessanten Arbeitsplatz in einem motivierten aufgeschlossenen Team
  • Sorgfältige und qualifizierte Einarbeitung und Unterstützung bei der neuen Herausforderung
  • Einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Tätigkeitsbereich mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Umfassende Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Alle Leistungen des öffentlichen Dienstes inkl. Zusatzvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Anrechnung der Berufserfahrung möglich

Auskünfte:

Heike Dahlem (Sekretariat)
Telefon: 09131/85-34596
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerbungen:

Universitätsklinikum Erlangen
Psychosomatische und Psychotherapeutische Abteilung
Prof. Dr. Yesim Erim
Schwabachanlage 6
91054 Erlangen
Telefon: 09131/85-34596
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort für die Psychosomatische Abteilung einen

Tanztherapeut / Konzentrativen Bewegungstherapeut (m/w)
In Teilzeit

Ihr Aufgabengebiet:

  • Innerhalb des integrativen psychosomatischen Behandlungsmodells eigenständige Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien
  • Dokumentation des Behandlungsverlaufs bezogen auf den Therapiefokus
  • Mitarbeit im integrativen Behandlungsteam

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Tanztherapeut / KBT-Therapeut
  • Berufserfahrung in der stationären Psychosomatik
  • Selbstständiges und flexibles Arbeiten, sehr gute Umgangsformen sowie Teamfähigkeit
  • Kundenorientiertes Denken und Handeln
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einer der schönsten Gegenden Deutschlands
  • Gutes Betriebsklima mit gelebten Werten von Respekt, Toleranz und Wertschätzung
  • Ansprechendes Gehalt mit zahlreichen Zusatzleistungen
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem expandierenden Gesundheits- und Tourismuskonzern
  • Gelebtes Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kostenfreier Eintritt in die einzigartigen Chiemgau Thermen
  • Traumhafte Lage in der Nähe des Chiemsees und am Fuße der Alpen mit vielseitigen Freizeitangeboten und hohem Erholungswert

Falls Sie Fragen zum Stellenangebot haben, freut sich Frau Andrea Kastner, Leitung Erlebnistherapie Psychosomatik, auf Ihren Anruf unter 08053 200-6413, Sekretariat -506.
Wenn Sie glauben, für die Stelle geeignet zu sein, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung bis zum 7. September 2018, an das Personalmarketing
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Drei vollstationäre Abteilungen sowie eine Tagesklinik gehören zu dem Krankenhaus für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Bad Honnef. Unser professionelles therapeutisches Team vertritt einen integrativen psycho-somatischen Ansatz mit einem psychodynamischen-systemischen Konzept, der die körperlichen, seelischen, familiären und sozialen Aspekte einer Krankheit berücksichtigt. Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle an und leben die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Klinik liegt gut angebunden und zentral im Ort, umgeben von einem kleinen Park.

WIR SUCHEN
Eine/einen Körpertherapeuten zum 01.01.2019 in Teilzeit für die Abteilung für Psychosomatische Störungen im Alterungsprozess und Allgemeine Psychosomatik.
Ihre Aufgaben sind die eigenständige Durchführung körperpsychotherapeutischer Gruppentherapie als integraler Bestandteil des multimodalen Konzepts der Abteilung, die Dokumentation der therapeutischen Inhalte im computergestützten Dokumentationssystem und die Teilnahme an multiprofessionellen Teamsitzungen.

IHR PROFIL

  • Berufserfahrung im Bereich Psychiatrie/Psychosomatik
  • Abgeschlossene Ausbildung in KBT oder TBT (Studium oder mehrjährige Weiterbildung mit Anerkennung des jeweiligen Berufsverbandes)
  • Selbständigkeit und Organisationstalent
  • Einfühlungsvermögen, soziale und kommunikative Kompetenz
  • Engagement und Teamfähigkeit

UNSER ANGEBOT

  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an Weiterbildungen in spezifischen Konzepten (z.B. OPD, systemischer Therapie,Traumatherapie)
  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem motivierten und engagierten Mitarbeiterteam
  • Regelmäßige Supervision
  • Möglichkeiten der beruflichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • Eine langfristige Beschäftigungsperspektive
  • Die Bezahlung nach AVR DD und eine kirchliche Zusatzversorgungskasse
  • Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

BEGINN: Zum 01.01.2019
BESCHÄFTIGUNGSUMFANG 9 Std./Woche
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail oder per Post:
POSTANSCHRIFT KONTAKT
Ev. Johanneswerk gGmbH
Jana Pawlitta Telefon: +49 - (0)2224/185-119
Rhein-Klinik Telefax: +49 - (0)2224/185-152 Luisenstraße 3 URL: http://www.johanneswerk.de
53604 Bad Honnef E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helios Marien Klinik in Teilzeit zum 01.08.2018

Kreativtherapeut (m/w)

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie im Neubau der Marien Klinik arbeiten teambezogen nach Schulen übergreifenden psychotherapeutischen Gesichtspunkten, in enger Kooperation mit komplementären und ambulanten Einrichtungen. Unser stationärer Bereich umfasst sieben Stationen und zwei Tageskliniken; zusätzlich ist eine wachsende Institutsambulanz angeschlossen.

Ihre Aufgaben

  •  Konzipierung und Realisierung der kreativtherapeutischen Behandlungsangebote
  •  kreativtherapeutische Einzel- und Gruppenarbeit
  •  differenzielle Anwendung kreativtherapeutischer Methoden und Techniken 
  •  individuelle Förderung von Patienten 
  •  Wiederherstellung und Erhaltung seelischer und körperlicher Gesundheit und die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit der Patienten 
  •  Einzeltherapien nach Bedarf 
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Supervisionen und Arbeitsgruppen


Unser Angebot
Es erwartet Sie eine interessante, spannende und entwicklungsfähige Aufgabe in einem aufgeschlossenen kollegialen und hoch qualifizierten Team. Die Vergütung erfolgt zu marktüblichen Konditionen nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR). Darüber hinaus fördern wir Ihre Weiterentwicklung mit bedarfsorientierten innerbetrieblichen und außerbetrieblichen Fortbildungen sowie dem umfangreichen Datenbestand unserer Helios Zentralbibliothek. Sofern Sie persönlich erkranken, bieten wir Ihnen mit der für Sie kostenfreien Heliosplus Zusatzversicherung ein komfortables Zweibettzimmer in einem unserer Akutkrankenhäuser sowie die Behandlung durch den/die Chef- bzw. Wahlarzt/-ärztin an.
Unser zentraler Standort Duisburg ermöglicht es Ihnen, sowohl die gehobenen Einkaufsmöglichkeiten der benachbarten Landeshauptstadt, das vielfältige Kulturangebot des Ruhrgebietes, als auch die Erholungsmöglichkeiten des Niederrheins zu nutzen.

Ihr Profil

  •  abgeschlossene Ausbildung oder Studium im Bereich Musiktherapie oder im Bereich  körperorientierter Bewegungstherapie
  •  idealerweise Berufserfahrung in der Behandlung von Essstörungen 
  •  Empathie im Umgang mit Patienten und Angehörigen
  •  Einsatzfreude, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  •  selbstständiges , interdisziplinäres sowie kostenbewusstes Denken und Handeln
  •  Kooperationsbereitschaft im Umgang mit anderen Berufsgruppen und Interesse an intensiver interdisziplinärer Zusammenarbeit
  •  selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise sowie Flexibilität und Engagement


Kontaktmöglichkeit
Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Dr. Simon Cohen, Chefarzt der Psychiatrie und Psychotherapie sowie Herr Dr. Vitus Irrgang, Chefarzt der Psychosomatik unter der Telefonnummer (0203) 546 - 34101 ebenso zur Verfügung wie Herr H.-J. Schmeisser, als Ansprechpartner der Kreativtherapeuten.
Bewerbung
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung über unser Karriere-Portal.