Modernste Medizin und Pflege - mit Sicherheit! Das Universitätsklinikum Erlangen bietet seit seiner Gründung im Jahr 1815 Medizin auf höchstem Niveau. In Diagnose und Therapie werden neueste Erkenntnisse der medizinischen Forschung sowie modernste Geräte eingesetzt. Über 7500 Mitarbeiter/-innen aus rund 50 Berufen sind für die Erfüllung der vielfältigen Aufgaben des Universitätsklinikums Erlangen notwendig und kümmern sich
rund um die Uhr um unsere Patienten.

Fachkraft für Konzentrative Bewegungstherapie m/w

für die Psychosomatische und Psychotherapeutische Abteilung

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung körpertherapeutischer Gruppenintervention in der Psychosomatischen Station und vertretungsweise in der Psychosomatischen Tagesklinik
  • Intregratives und interdisziplinäres Arbeiten
  • Selbständige Leitung von Patientengruppen
  • Teilnahme an den Teambesprechungen
  • Unterstützung des therapeutischen Prozesses
  • Prozess- und lösungsorientiertes ArbeitenDokumentation

Ihr Profil:

  • Mindestens dreijährige Ausbildung und Zertifikat in einem körpertherapeutischen Verfahren, bevorzugt Konzentrative Bewegungstherapie
  • Berufs- und Gruppentherapieerfahrung im psychosomatischen Tätigkeitsbereich
  • Erfahrungen im Einsatz vielfältiger körpertherapeutischer Verfahren, u. a. in Traumaspezifischen Verfahren.
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Psychopathologie und der psychotherapeutischen Diagnostik
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Erfahrung in psychoedukativen Psychotherapien
  • EDV-Kenntnisse (Textverarbeitung, Patienteninformationssysteme etc.)

Bemerkungen:

  • Beabsichtigte Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen gemäß TV-L
  • Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre
  • Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (je nach Absprache 19,25 h bis 30,80 h/Woche)
  • Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Bewerbungsfrist: 12.09.2018
  • Hinweise für Bewerber

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren, interessanten Arbeitsplatz in einem motivierten aufgeschlossenen Team
  • Sorgfältige und qualifizierte Einarbeitung und Unterstützung bei der neuen Herausforderung
  • Einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Tätigkeitsbereich mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Umfassende Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Alle Leistungen des öffentlichen Dienstes inkl. Zusatzvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Anrechnung der Berufserfahrung möglich

Auskünfte:

Heike Dahlem (Sekretariat)
Telefon: 09131/85-34596
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerbungen:

Universitätsklinikum Erlangen
Psychosomatische und Psychotherapeutische Abteilung
Prof. Dr. Yesim Erim
Schwabachanlage 6
91054 Erlangen
Telefon: 09131/85-34596
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!