Der Vitos Konzern mit rund 9.700 Mitarbeitern ist Hessen größter Anbieter für die Behandlung psychisch kranker Menschen. Dazu gehören auch somatische Fachkliniken und Einrichtungen für Menschen mit geistiger und seelischer Behinderung bzw. der Jugendhilfe.

Die Vitos Heppenheim gemeinnützige GmbH mit knapp 500 Beschäftigten besteht aus einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie einer Klinik für Psychosomatik mit 228 Betten/Plätzen, einer Psychiatrischen Ambulanz einschließlich Aufnahmezentrum und zwei Tageskliniken in Bensheim und Erbach. Zudem sind wir zusammen mit dem Heilig-Geist-Hospital Bensheim und dem Kreiskrankenhaus Bergstraße gemeinnützige GmbH einer der Träger der staatlich anerkannten Gesundheitsakademie Bergstraße (GAB), Ausbildungszentrum für Gesundheit und Soziales. Mit einer gemeinsamen Geschäftsführung wurde ein regionaler Verbund mit der Vitos Riedstadt gemeinnützige GmbH gebildet. Dort sind etwa 1000 Beschäftigte tätig.

Für unsere Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Physiotherapeutin (w/m)

in Teilzeitbeschäftigung von 60%

und für unsere Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Bewegungstherapeutin (KBT) (w/m)

in Teilzeitbeschäftigung von 40%. 

Wir wünschen uns

  • eine Persönlichkeit mit viel Eigeninitiative, Organisationstalent und Leistungsbewusstsein,
  • die es gewohnt ist, ziel- und qualitätsorientiert zu arbeiten,
  • mit einer abgeschlossenen physiotherapeutischen/bewegungstherapeutischen Ausbildung
  • und Vorerfahrungen in der Behandlung psychisch erkrankter Menschen.
  • Die Fähigkeit wirtschaftlich zu denken und zu handeln, ist Voraussetzung für die Gestaltung unserer Arbeitsabläufe.

Ihre Aufgaben

  • 8 x Physiotherapie - Gruppe (12 Patienten) à 75 Minuten +  8 x Physiotherapie - Einzel à 50 Minuten/Woche
  • 4 x KBT - Gruppe (12 Patienten) à 75 Minuten + 6 x KBT Einzel à 50 Minuten

Unser Angebot

  • Beschäftigung und Entgelt nach Tarifvertrag (TVöD-K) inkl. einer betrieblichen Altersversorgung

Zertifiziert nach berufundfamilie; Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.