Die weitergehenden Lockerungen der Corona-Beschränkungen lassen uns hoffen, dass unsere Tagung vom 15. bis 18. Oktober stattfinden kann, wenn auch unter angepassten Bedingungen. Wir freuen uns auf leibhaftige Begegnungen.

Anmeldungen sind jetzt möglich. Wir müssen uns vorbehalten, die Entscheidung über die Durchführung kurzfristig zu ändern.

Anke Hamacher-Erbguth, Regina Schrack-Frank, Karin Schreiber-Willnow

pdfJaTa-Flyer_2020.pdf